Ein weiterer Höhepunkt zu den Feierlichkeiten „1.000 Jahre Vollmarshausen“ war am 25. August eine 1.000 Meter lange Tafel quer durch Vollmarshausen. An dieser Tafel nahmen auch Mitglieder des Gemeindeverbands und deren Familienmitglieder teil. Bei schönsten Sommerwetter und mit leckerer Picknick-Verpflegung erlebten wir schöne Stunde in geselliger Runde. Unsere Tische, es wurden insgesamt 424 Tische auf der Kasseler- und Welleröder Straße aufgestellt, waren von den Mitgliedern liebevoll dekoriert und die mitgebrachten Sonnenschirme spendeten uns angenehmen Schatten. Die gute Stimmung bei unserem Brunch wurde durch die vielen Aktionen der „wandernden“ Künstler noch gesteigert. Mit vielen Besuchern, Teilnehmern und Freunden führten wir bei dem einen oder anderen Getränk und Snack spontane und gute Gespräche. Am Nachmittag ging diese familiäre Veranstaltung, mit viel Eigenengagement der Teilnehmer, zu Ende und wir bedanken uns bei den Initiatoren für diese schöne Veranstaltung.

« Zeichen gegen Hass und Rechtsextremismus gesetzt