Auf einer gemeinsamen Veranstaltung von Schüler Union, Jungen Union und Frauen Union Kassel diskutierte Prof. Dr. Sven Simon, Mitglied des Europäischen Parlaments und Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin der Justiz, über den zukünftigen Arbeitsmarkt in Europa. Im Vorfeld der Fahrt nach Brüssel zum Europäischen Parlament nahm Dominik Haferburg die Gelegenheit wahr, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Nach einer Bestandsaufnahme über die Digitalisierung in Deutschland im Vergleich zu Europa und der Welt folgte die Bestandsaufnahme von den Voraussetzungen in den Schulen und im ländlichen Raum. Wie wollen wir in Zukunft mit Aus- und Weiterbildung bzw. Studium umgehen, welche Voraussetzungen müssen geschafft werden? Ausbildung vs. Studium, welcher Bildungsweg ist der zukunftsorientierte? Das Thema Jugend und Perspektiven in einem europäischen Arbeitsmarkt wurden mit den Anwesenden ausführlich und informativ diskutiert.
Nach über 2 Stunden im gut gefüllten Saal von Eppos Gastro, folgten noch ein geselliges Beisammensein mit vielen Gesprächen unter den anwesenden Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen Gruppierungen in der Union.

« EIN DORF, EINE TAFEL – EINZIGARTIG! BESUCH IN BRÜSSEL »