Herzlich Willkommen auf der gemeinsamen Homepage von Gemeindeverband und Fraktion der CDU Lohfelden

Hier stellen sich die gewählten und aktiven Mitglieder vor, berichten über ihre Arbeit, laden zu Veranstaltungen ein und freuen sich über Ihre Meinungen und Anregungen.
Festakt zum 70jährigen Geburtstag der CDU Lohfelden am Sonntag den 30.09.2018 ab 11:00 Uhr im Bürgerhaus Lohfelden

____________________________________________________________________________________________________

Gespräch mit Hessen Mobil über den Ausbaustand der Tank- und Rastanlage Lohfelden/Kassel

Zu einem Gespräch mit Hessen Mobil trafen sich Mitglieder des Gemeindeverbands, Gäste und unser Landtagsdirektkandidat Frank Williges bei Hessen Mobil im Büro Kassel. Hauptthema war die Entwicklung der Tank- und Rastanlage Lohfelden/Kassel an der A7. Hier sieht man tägliche Veränderungen an der Baustelle und so waren die Fragen auch sehr detailliert und wurden mit großem Fachwissen ausführlich beantwortet. Wussten Sie, dass die Bauarbeiten für die ca. 450 Stellplätze für Pkw, Lkw und Busse im Spätsommer abgeschlossen sind? Dann stehen auf der 8 ha großen Fläche neben Sitzgelegenheiten, Baumanpflanzungen und Grünstreifen auch 120 Mülltonnen und ein extra Toilettenhaus zur Verfügung. Komplettiert wird die Anlage durch die bereits vorhandene Rastanlage und eine neue Großtankstelle. Der Rückbau der alten Anlagen und Straße soll bis 2022 erfolgen und der Lückenschluß des Radweges zwischen Lohfelden und Fuldabrück über die Brücke der A7 soll bis zur neuen Fahrradsaison 2019 erfolgen, so die Vertreter von Hessen Mobil.

____________________________________________________________________________________________________

Besichtigung des neuen Recylinghofs

Organisiert durch den Gemeindeverband fand eine öffentliche Besichtigung des neuen Recyclinghofs des Landkreises an der bestehenden Biokompostierungs-anlage in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Unter den interessierten Teilnehmern war auch unser Landtagswahl Direktkandidat Frank Williges und sein Kandidatenkollege aus dem Nachbarwahlkreis Alexander Lorch. Sachkundig führte uns Dipl.-Ing. Alexander Rink mit viel Fachwissen und kompetenten Antworten auf unsere Fragen über das große Areal. Für die Bürgerinnen und Bürger wurde hier eine Anlage erstellt, die die fachgerechte und legale Müllentsorgung bequem und einfach macht. Neben der Entsorgung gehört die Wiederverwertung und Gewinnung von Rohstoffen zu den Hauptaufgaben bei den betrieblichen Abläufen. Die geschieht seit längerer Zeit im Bereich Bioabfall, hier werden Rindenmulch und verschiedene Sorten von Erden produziert und verkauft. Von der Qualität überzeugten sich die Teilnehmer direkt vor Ort. Die Infrastruktur, Technik und Abläufe der ganzen Anlage wurde ausführlich dargestellt und erklärt, dafür möchten wir Herrn Rink auch auf diesem Weg nochmals danken.

____________________________________________________________________________________________________

Zuhörtour im Kasseler Kulturbahnhof


Rund 180 CDU-Mitglieder waren in den Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs gekommen, um das neue CDU-Grundsatzprogramm mit der Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer zu diskutieren. Im Rahmen ihrer
„Zuhör-Tour“ war Kassel, für den Bereich Nordhessen, ihre 36. Station.

Das aktuelle Grundsatzprogramm wurde 2007 beschlossen und vieles hat sich seit dem verändert, aber wie
positionieren wir uns als CDU dazu? Bereits im ersten Schritt werden die Anliegen der CDU-Mitglieder als
Grundlage des gesamten Prozesses aufgenommen. Daher zunächst einmal zuhören und mit Diskussionen die
Mitglieder einbinden – noch bevor ein erster Entwurf erarbeitet wird.

Dabei wurden bei Einzelthemen wie Verkehr, Digitalisierung, Gesundheit, Pflege, Ehrenamt, Landwirtschaft und
insbesondere die Herausforderungen für den ländlichen Raum beleuchtet. Schließlich sollen Debatten über strittige
Punkte öffentlich geführt werden. Mit der Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer stand eine kompetente
und interessierte Zuhörerin den Teilnehmern, unter anderem auch der Gemeindeverbandsvorsitzende Dominik
Haferburg, zur Verfügung. Es wurden noch viele weitere Themen, wie zum Beispiel Insektenschutz, PKW-Maut, Wind-
energie, Wohnungsbau und die Einführung einer Dienstpflicht diskutiert.

Was sich nicht ändert sind die Werte der CDU, das Bekenntnis zum christlichen Menschenbild genauso wie unsere
christlich-soziale, liberale und konservative Wurzel. Ein neues Grundsatzprogramm bietet uns die Chance, zeitgemäße Antworten aus unseren bleibenden Werten abzuleiten.

____________________________________________________________________________________________________

Fortbestand und Qualität von gemeindlichen Einrichtungen

Die SPD-Mehrheitsfraktion in der Gemeindevertretung hat einen kostspieligen Beschluss herbeigeführt, in diesem "...der Fortbestand..." von öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde als gefährdet angesehen wird. Das aktuelle Beispiel widerlegt diese Darstellung, auch die Gemeinde Lohfelden profitiert in nicht unerheblicher Weise von finanziellen Zuschüssen durch Kreis-, Land-, Bund- und EU-Mittel. Siehe hierzu auch Pressemeldung vom 15.06.2018

Hinweis an öffentlichen Gebäuden

____________________________________________________________________________________________________

Informationsveranstaltung zum Thema Befreiung von Kita-Gebühren

Zu einer Informationsveranstaltung mit dem Thema Beitragsfreistellung für 6 Stunden in den Kindertagesstätten ab 01.08.2018 für Kinder über 3 Jahre hatte die Kreis-CDU eingeladen. Herr Dr. Wolfgang Dippel, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, führte mit einer Präsentation in das Thema ein und präsentierte entsprechende Beispielberechnungen unter Berücksichtigung der 6 Stunden Beitragsfreistellung. Die Beweggründe der Hessischen Landesregierung zur Einführung dieser Änderungsmöglichkeit in den jeweiligen kommunalen Kita-Satzungen, wurde den über 50 Teilnehmern sehr transparent dargelegt. Im Anschluß daran diskutierten die Teilnehmer, darunter auch Sabine Stuhlmann und Dominik Haferburg, sehr intensiv mit dem Staatssekretär Dr. Dippel und Frau Staatsministerin der Justiz, Eva Kühne-Hörmann. Mit unserem Direktkandidaten für die bevorstehende Landtagswahl, Kreisvorsitzenden Frank Williges, konnten wir ebenfalls über das Thema sehr fundiert in Bezug auf den Landkreis diskutieren und weitere lokale Anregungen zur Einführung und Umsetzung vorbringen. Abschließend sicherte Herr Dr. Dippel den Teilnehmern seine Unterstützung bzw. die des Ministeriums bei Fragen zur Umsetzung in den jeweiligen Gemeinden zu.



____________________________________________________________________________________________________

Orts- und Fraktionsvorsitzendenkonferenz in Lohfelden

Anfang Mai begrüßte Dominik Haferburg die Orts- und Fraktionsvorsitzenden mit den Webmastern der Ortsverbände zu einer Konferenz in der Jukeboxx. Unser Kreisgeschäftsführer Martin Roth hatte nach Lohfelden eingeladen und unser Fraktionsvorsitzender im Kreistag und Direktkandidat im Wahlkreis 2 – Kassel Land, Frank Williges, war direkt nach einer Kreistagssitzung hinzugekommen. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die online Darstellungen der Ortsverbände im Internet geworfen. Welche Darstellung erfolgt auf der jeweiligen Homepage, bei Facebook usw., sind diese auch mit der neuen Datenschutzverordnung konform und was muss zukünftig alles beachtet werden. In einer kleinen Präsentation mit Diskussion ging es auch darum, welche Einträge werden, im bevorstehenden Landtagswahlkampf relevant sein und wie stellt man diese optimal dar.

Frank Williges berichtete über die aktuelle Arbeit im Kreistag und die Mehrheitssituation zu Ungunsten der CDU, womit auch oftmals ein nicht nachvollziehbares Verhalten der Mehrheitsfraktion gegenüber der Opposition verbunden ist. Weiterhin diskutierten die Anwesenden über Themen, Strategien und Termine zur bevorstehenden Landtagswahl Ende Oktober. Neben Sachthemen wird auch die Unterstützung der Direktwahl von Frank Williges noch terminlich zu organisieren sein.

Mit vielen Informationen, Anregungen und guter Wahlkampfstimmung gingen die Teilnehmer an diesem Tag auseinander. Ein besonderer Dank gilt dem Team der Jukeboxx für den tollen Service bei dieser Veranstaltung.

____________________________________________________________________________________________________

Teilnahme Ehrenamtskonferenz


An einer KPV-Ehrenamtskonferenz, die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Verbände, nahmen unser Fraktionsmitglied Carola Sprenger und der Vorsitzende Dominik Haferburg in Gießen teil. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier, der Fraktionsvorsitzende im Hessischen Landtag Michael Boddenberg und der Generalsekretär Manfred Penz referierten über ihre Tätigkeiten und Erfolge. Eine Vielzahl davon und eingeleitete Maßnahmen kommen dem Nordhessischen Raum zu Gute und führen zu soliden und positiven Entwicklungen, auch in den betreffenden Kommunen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurden aktuelle Themen, wie Straßenbeiträge, freie Kindergartenzeiten und der Internetausbau teilweise kontrovers diskutiert. Für die bevorstehenden Landtagswahlen wird sich die Partei noch entsprechend vorbereiten, wirbt aber jetzt schon für die Ausübung des demokratischen Wahlrechts am 28.10.2018.

Mit vielen Informationen, Ideen und Anregungen sind unsere Teilnehmer zurück in den Gemeindeverband gekommen und werden diese im Rahmen von Veranstaltungen und Gremiensitzungen teilen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine rege Teilnahme und viele Gespräche zu aktuellen und neuen Themen.

Einführung Konferenz

____________________________________________________________________________________________________

Bericht aus dem Hessischen Landtag von Astrid Wallmann


Am Freitag, 06.04.2018 war Frau Astrid Wallmann als Mitglied des Hessischen Landtags und stellvertretende Frakionsvorsitzende bei uns zu Gast. Die zahlreichen Gäste informierten sich direkt über die Arbeit der Landtagsfraktion und parlamentarischen Situation in Wiesbaden. Sehr interessant waren auch die Ausführungen zum Petitionsausschuss, dessen Vorsitz Frau Wallmann ausübt, in dem die hessischen Bürger ihre Interessen einbringen können. Nach über 2 Stunden voller Informationen und Diskussionen konnten wir uns bei Frau Wallmann mit einem großen Strauß Blumen bedanken und ihr weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit in Wiesbaden wünschen.

____________________________________________________________________________________________________

Letzte Aktualisierung 08.08.2018

____________________________________________________________________________________________________